ABKOMMEN ZWISCHEN AO TAMAK UND DEM VERWALTUNGSLEITER TAMBOVER GEBIET WURDE UNTERZEICHNET

Am 6. Juni 2019 wurde zwischen der Gebietsverwaltung und der TAMAK Holding AG (Republik Österreich) während SPIEF-2019 ein Abkommen über die Absichte zur Zusammenarbeit bei der Abwickling vom Investitionsprojekt zur Modernisierung der Produktion von AO TAMAK unterzeichnet. Der Gouverneur Alexandr Nikitin und der Vorstandsvorsitzende Alexander Maculan haben dieses Dokument unterschrieben.

Das Abkommen wird zur Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit beitragen und günstige organisatorische, wirtschaftliche, rechtliche und sonstige erforderliche Voraussetzungen für die Entwicklung wirtschaftlicher Infrastruktur sowie des Exportpotenzials Tambower Gebiet schaffen.

Entsprechend diesem Dokument ist geplant, die Produktionskapazitäten der Aktiengesellschaft TAMAK zu modernisieren, um die Produktion von Baumaterialien und Holzkonstruktionen zu steigern. Diese Aufgabe wurde im Rahmen der Umsetzung des nationalen Projekts „Internationale Zusammenarbeit und Export“ gestellt.

Heute ist TAMAK ein der führenden Unternehmen in Russland im Bereich der industriellen Holzhausbau und der Herstellung von zementgebundenen Spanplatten sowie von energieeffizienten Fertighäusern mit hohem Vorfertigungsgrad.

Unter Berücksichtigung der Außenwirtschaftsbeziehungen der Firma TAMAK, der Erfahrung von Produktionslieferungen nach Europa sowie der europäischen Zertifizierung von Hausbauprodukten der Firma, plant dieses Unternehmen, Exportmenge bis 2024 mit einem Investitionsvolumen von 700 Millionen Rubel um das Vierfache zu steigern.

Alexander Maculan dankte Gouverneur Alexandr Nikitin für Unterstützung des Unternehmens und Schaffung der erforderlichen Voraussetzungen für den Erfolg der Firma. Der Leiter der Region äußerte Zuversicht, dass das unterzeichnete Abkommen einen neuen Anstoß für die gegeseitig vorteilhafte Zusammenarbeit gibt.

Am 6. Juni 2019 wurde zwischen der Gebietsverwaltung und der TAMAK Holding AG (Republik Österreich) während SPIEF-2019 ein Abkommen über die Absichte zur Zusammenarbeit bei der Abwickling vom Investitionsprojekt zur Modernisierung der Produktion von AO TAMAK unterzeichnet. Der Gouverneur Alexandr Nikitin und der Vorstandsvorsitzende Alexander Maculan haben dieses Dokument unterschrieben.

Das Abkommen wird zur Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit beitragen und günstige organisatorische, wirtschaftliche, rechtliche und sonstige erforderliche Voraussetzungen für die Entwicklung wirtschaftlicher Infrastruktur sowie des Exportpotenzials Tambower Gebiet schaffen.

Entsprechend diesem Dokument ist geplant, die Produktionskapazitäten der Aktiengesellschaft TAMAK zu modernisieren, um die Produktion von Baumaterialien und Holzkonstruktionen zu steigern. Diese Aufgabe wurde im Rahmen der Umsetzung des nationalen Projekts „Internationale Zusammenarbeit und Export“ gestellt.

Heute ist TAMAK ein der führenden Unternehmen in Russland im Bereich der industriellen Holzhausbau und der Herstellung von zementgebundenen Spanplatten sowie von energieeffizienten Fertighäusern mit hohem Vorfertigungsgrad.

Unter Berücksichtigung der Außenwirtschaftsbeziehungen der Firma TAMAK, der Erfahrung von Produktionslieferungen nach Europa sowie der europäischen Zertifizierung von Hausbauprodukten der Firma, plant dieses Unternehmen, Exportmenge bis 2024 mit einem Investitionsvolumen von 700 Millionen Rubel um das Vierfache zu steigern.

Alexander Maculan dankte Gouverneur Alexandr Nikitin für Unterstützung des Unternehmens und Schaffung der erforderlichen Voraussetzungen für den Erfolg der Firma. Der Leiter der Region äußerte Zuversicht, dass das unterzeichnete Abkommen einen neuen Anstoß für die gegeseitig vorteilhafte Zusammenarbeit gibt.