Bau des Schalenblockhauses in Österreich

Am 22. April 2019 wurde in Österreich, in der Stadt Auerbach die Montage des ersten Blockhauses fertiggestellt.

Am 9. April dieses Jahres wurden die Baukonstruktionen ab "TAMAK" -Werk verladen.

Drei Euro- LKW mit einem Bausatz, die mehr als 4.000 km, 2 Zollaufsichtsstellen zurückgelegt haben, kamen am 16. April strikt nach Fahrplan an die Baustelle. 

 Die Konstruktionen des zweigeschossigen Hauses "Schwarz" aus Brettschichtholz mit einer Gesamtwohnfläche von 113 m2 wurden innerhalb eines Arbeitstages montiert. 

Als nächstes ist es notwendig, Innenwände gemäß der deutschen Technologie für die Herstellung von Fertighäusern in Schnellbauweise "TAMAK" zu installieren.

 Das Haus "Schwarz" ist das erste Blockhaus, das "TAMAK" nach Österreich liefert. Es kombiniert die Verwendung zweier Technologien: Leimholz und energieeffiziente innere Platten.

Diese Kombination bietet eine Reihe von Vorteilen: ermöglicht die versteckte Befestigung von Versorgungsanschlüssen, erleichtert das Ändern der Neuplanung und bietet mehr Platz für die Verteilung des verfügbaren Raums, hat ein geringes Gewicht.  Dank dieser Symbiose erhält der Kunde ein Holzhaus mit einem ergonomischen, energieeffizienten Innenraum.

In 2018-2019 Jahren hat die Firma "TAMAK"  die Häuser mit drei verschiedenen Technologien nach  Österreich geliefert: Thermoblockhäuser, Schalenblockhäuser und Panelhäuser.  Möglich wurde diese Vielfalt angewandter Technologien durch die europaweite Zertifizierung von Hausbauprodukten hinsichtlich der Einhaltung der Standards für den EU-Markt des österreichischen Instituts Holzforschung, die die Firma 2018 erfolgreich umgesetzt hat.