Die Firma TAMAK hat ein Zertifikat für die Hausbauproduktion für den EU-Markt erhalten.

Ende Dezember 2018 erhielt TAMAK von dem österreichischen Institut HFA (Holzforschung Austria) ein europaweites Zertifikat für Hausbauproduktion zur Normenkonformität für den EU-Markt.

Anderthalb Jahre dauerte der Prozess der Überprüfung des Unternehmens selbst sowie der Produktion, der Produktionsprozesse und der Bauprodukte.

Im Juli 2017 begann TAMAK AG gemeinsam mit dem österreichischen Institut für Holzforschung Konstruktionen von Paneelhäusern und gedämmten Blockhäusern nach europäischen Normen zu zertifizieren, um die Möglichkeit zu erhalten, ihre Produktion auf den westeuropäischen Markt zu liefern.

Es hat viel Arbeit gekostet.

Um das Zertifikat zu erhalten, mussten alle Produktionsprozesse überprüft werden. Spezialisten des Instituts für Holzforschung verbrachten einige Wochen in der Produktion des Unternehmens und überprüften jeden Produktionsschritt planmäßig.

Danach wurden die Paneelhaus-  und Blockhauskonstruktionen und die strukturellen Verbindungsknoten überprüft. Mehr als 200 Zeichnungen wurden gründlich studiert.
 
Dann wurden Materialien und Komponenten zur Herstellung der Häuser überprüft. Man muss auch klarstellen, dass gar alle Materialien ein CE-Zertifikat haben mussten. Einige russische Hersteller stimmten auf unser Verlangen zu, für ihre Produkte CE-Zertifikate zu bekommen. Materialien ohne CE-Zertifikat wurden durch die entsprechenden zertifizierten vergleichbaren Materialien ersetzt.

Als Zwischenstufe der Überprüfung galt der Erhalt der Genehmigung (Zulassung) für die Lieferung unserer Hausbausätze nach Österreich und in die Schweiz am 13. März 2018.

In den nächsten sechs Monaten bestand TAMAK noch eine Reihe von Inspektionen des Instituts für Holzforschung, und im Dezember 2018 erhielt schließlich das Unternehmen ein europaweites Zertifikat ETA für Hausbauprodukte für die Einhaltung der Normen der Europäischen Union (EU) sowie Zulassungen für die Lieferung der Bauprodukte an alle europäischen Länder.

Die Firma TAMAK ist das erste und insofern das einzige Unternehmen in Russland, das die Einhaltung der EU-Normen für alle seine Hausbauproduktion bestätigt hat. Dazu gehören Paneelhäuser, Blockhäuser und Thermoblockhäuser.

Erhaltung des Genehmigungsdokuments vom Institut für Holzforschung ist nur der erste große Schritt. Jede sechs Monate muss die Firma Qualität bestätigen und Inspektionen von Herstellung und Produktion erfolgreich bestehen.

Wir sind stolz auf die Ergebnisse der geleisteten Arbeit und sehen das Prüfungsergebnis der Prüfung als verdient an. 2018 exportierte TAMAK 25 Pannekhäuser nach Österreich und baute dabei auch drei Musterhäuser in Österreich. Die Kundenbewertung, die wir von unseren österreichischen Baupartnern bekamen, ist sehr positiv und bestätigt die hohe Qualität der Produktion. TAMAK präsentiert seine Produktion gleichrangig mit europäischen Herstellern.

«Als wir die ersten Häuser nach Europa lieferten, gratulierte man uns von allen Seiten und versicherte uns, dass wir vor dem Vergleich mit den Mitbewerbern keine Angst haben müssen, sondern im Gegenteil. Für deutsche und österreichische Unternehmen sind wir ein russischer Hersteller, der gerade mit dem Hausbau in Österreich angefangen hat und dabei schon beeindruckende Qualität demonstriert. Wir sind stolz darauf», — sagte Dominik Romann, Generaldirektor der TAMAK AG.